News

Devisen: Eurokurs steigt in Richtung 1,22 USD - zum Franken weiter um 1,18

12.01.2018 | 21:21

NEW YORK (awp international) - Der Euro ist am Freitag im US-Handel weiter gestiegen und läuft aktuell in Richtung 1,22 USD. Zwischenzeitlich erreichte der Kurs 1,2185 USD und damit den höchsten Stand seit Ende 2014. Zuletzt wurde die Gemeinschaftswährung mit 1,2179 USD gehandelt. Am Vorabend stand die Notierung noch bei 1,2046 USD.

Auslöser des kräftigen Kursanstiegs war die Einigung der Spitzen von CDU, CSU und SPD, ihren Parteien die Aufnahme von offiziellen Koalitionsverhandlungen zu empfehlen. Eine Regierungsbildung in der grössten Volkswirtschaft der Eurozone, die seit der Bundestagswahl vom Herbst von einer geschäftsführenden Regierung geleitet wird, wird damit etwas wahrscheinlicher.

Gegenüber dem Schweizer Franken rührte sich der Euro in den Abendstunden per Saldo kaum von der Stelle und notiert weiterhin um 1,18 CHF herum. Am späteren Nachmittag war er bis auf 1,1804 CHF gestiegen - so hoch wie seit Aufgabe des Kursregimes der SND gegenüber dem Euro im Januar 2015 nicht mehr. Am Vorband wurden noch Kurse um 1,1760 CHF gezahlt. Im Gegenzug schwächte sich der US-Dollar auf 0,9688 CHF ab, was praktisch dem Tief der letzten 24 Stunden entspricht.

/ck/he/cp


Bitte warten...
Der Kursdaten-Push wurde aufgrund einer Zeitüberschreitung deaktiviert. Bitte klicken Sie auf "Seite aktualisieren", um fortzufahren.