Vifor Pharma meldet verschiedene Änderungen in der Konzernleitung

12.10.2021 | 07:20

St. Gallen (awp) - Beim Pharmaunternehmen Vifor kommt es zu verschiedenen Veränderungen in der Geschäftsleitung. So haben Lee Heeson, Präsident International, und Gregory Oakes, Präsident Nordamerika, beschlossen, das Unternehmen aus persönlichen Gründen zu verlassen. Die Nachfolgeplanung laufe bereits, teilte Vifor am Dienstag mit.

Gleichzeitig wird Molly Painter per 18. Oktober 2021 als Präsidentin U.S. zum Unternehmen stossen. Painter verfüge über eine nachweisliche Erfolgsbilanz beim Aufbau und der Führung von Organisationen in verschiedenen Therapiebereichen sowie über umfassende Erfahrung bei der Einführung und Vermarktung von Produkten in den USA.

Vifor-Chef Abbas Hussain dankt den beiden scheidenden Regional-Chefs "für ihre Beiträge zu Vifor Pharma und zur Geschäftsleitung, insbesondere für ihr Engagement und ihre Führung des Unternehmens während der COVID-19-Pandemie."

hr/ra


Bitte warten...
Der Kursdaten-Push wurde aufgrund einer Zeitüberschreitung deaktiviert. Bitte klicken Sie auf "Seite aktualisieren", um fortzufahren.