Morning Briefing - International

18.01.2022 | 07:48

FRANKFURT (awp international)

----------

AKTIEN

----------

DEUTSCHLAND: - LEICHTE VERLUSTE - Nach dem stabilen Wochenstart zeichnen sich im Dax am Dienstag wieder leichte Verluste ab. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex gut zwei Stunden vor dem Xetra-Start 0,2 Prozent tiefer auf 15 897 Punkte. Bei aktuell 15 805 Punkten liegt die 50-Tage-Linie, die als Indikator für den mittelfristigen Trend gilt. Am späten Vormittag stehen die ZEW-Konjunkturerwartungen auf der Agenda. Der technische Analyst Martin Utschneider von der Privatbank Donner & Reuschel sieht im Dax momentan "spürbare Unentschlossenheit". "Das Börsenjahr 2022 hatte fulminant begonnen, allerdings schleichen sich nun mehr und mehr leichte Schwächetendenzen ein."

USA: - KEIN HANDEL - Die US-Aktienbörsen waren am Montag wegen des Feiertags "Martin Luther King Day" geschlossen.

ASIEN: - OHNE EINHEITLICHE TENDENZ - Die wichtigsten Aktienmärkte in Asien haben am Dienstag keine einheitliche Richtung eingeschlagen. Der japanische Leitindex Nikkei 225 schloss mit einem leichten Abschlag von 0,3 Prozent. Japans Notenbank rechnet mit einem Anziehen der Preise und der Konjunktur, behält die geldpolitischen Zügel angesichts eines rasanten Wiederanstiegs der Corona-Infektionen aber gelockert. Der CSI 300 mit den 300 wichtigsten Unternehmen vom chinesischen Festland legte zuletzt hingegen um 0,75 Prozent zu, während der Hang-Seng-Index in der Sonderverwaltungsregion Hongkong um 0,55 Prozent nachgab.

DAX              		15933,72		 0,32
XDAX            		15934,00		-0,08
EuroSTOXX 50		     4302,14		 0,70
Stoxx50        		     3830,99		 0,85

DJIA             		35911,81		-0,56		(Freitag)
S&P 500        		     4662,85		 0,08		(Freitag)
NASDAQ 100  		    15611,59		 0,75       (Freitag)

----------

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

----------

RENTEN:

Bund-Future               169,44        -0,14%

DEVISEN:

Euro/USD       		      1,1394		-0,11
USD/Yen             	114,8440		 0,20
Euro/Yen       		    130,8550		 0,08

ROHÖL:

Brent                      87,51         1,03 USD
WTI                        85,12         1,30 USD

----------

PRESSESCHAU

----------

bis 6.45 Uhr:

- Sigmar Gabriel, früherer SPD-Vorsitzender: Russland muss Preis für einen Krieg in Europa kennen, Tagesspiegel

- ADAC fordert Verbesserung der Autobahn-Rastanlagen, HB

- Ladesäulenbetreiber kritisieren Ausschreibung für Ladestationen an Autobahnen, HB

- Das Unternehmen hinter der millionenfach heruntergeladenen App Luca will die Bekanntheit des Systems nutzen, um weitere Geschäftsmodelle zu entwickeln, FAZ

- Produktion von Toyota im Februar wohl zehn Prozent höher im Jahresvergleich, Nikkei

bis 22.45 Uhr:

- Datenschutz-Aufsichtsbehörde nimmt Instagram, Tiktok und Clubhouse ins Visier, HB

- Der Bundesverband Mittelständische Wirtschaft (BVMW) hält China für einen Corona-Gewinner und fordert die Bundesregierung auf, die Bedingungen für Firmen in Deutschland rasch zu verbessern, Gespräch mit Bundesgeschäftsführer Markus Jerger, Bild

- Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) arbeitet an einem Plan für mehr Energiesicherheit, Bild

- Schnellschuss oder Fehlschuss?, Gastbeitrag von Klaus Fleischer, Prof (em.) Hochschule München und Of Counsel Baker Tilly zur Schelte der Bafin an die Anbieter von Baufinanzierungen, BöZ

bis 21.00 Uhr:

- Umfrage: Grüne und Linke stärker / SPD schwächer / Union unter Bundestagswahlergebnis, Bild

- Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) hat die Bundesbürger aufgefordert, sich möglichst klimaneutral fortzubewegen, Gespräch, HB

- Siko-Chef Wolfgang Ischinger warnt vor einer Flüchtlingswelle aus der Ukraine und fordert einen harten diplomatischen Aufschlag gegenüber Russland, inklusive Waffenlieferungen und Wirtschaftssanktionen, Gespräch, Welt

- EU und USA rücken vom Ausschluss Russlands aus dem globalen Finanzsystem ab, HB

- Die Deutsche Krankenhausgesellschaft beobachtet derzeit keine gestiegenen Kündigungszahlen bei medizinischem Personal, nachdem die berufsbezogene Impfpflicht eingeführt wurde, Gespräch mit DKG-Chef Gerald Gass, Rheinische Post

- In der Debatte um die Einführung einer Impfpflicht fordert die Unionsfraktion die Bundesregierung auf, endlich den beim Kanzleramt eingereichten Fragenkatalog zu beantworten, Rheinische Post

- Insektenkundler Jürgen Gross: "Die gestiegenen Temperaturen und Trockenheit begünstigen die Entwicklungsbedingungen für invasive Insektenarten", Gespräch, Watson

- Ralf Stegner (SPD), Mitglied des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag, hat seine Äusserungen im Russland-Ukraine-Konflikt verteidigt, Gespräch, Welt

- Kurs gegenüber Russland: Politiker aus Koalition und Union üben Kritik an Merz, Welt

- Der österreichische Aussenminister Gerhard Karner (ÖVP) hat sich entschieden gegen den Asyl-Vorstoss von Bundesinnenministerin Nancy Faeser ausgesprochen, Gespräch, Bild

- In der Debatte um eine allgemeine Impfpflicht hat Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) von Bundeskanzler Olaf Scholz mehr Führung gefordert, Gespräch, Rheinische Post

- Umfrage: Die grössten börsennotierten Konzerne Deutschlands stellen zum Jahresbeginn kräftig ein, HB

- "Wir brauchen eine weltweite Impfrate von 70 Prozent", Gespräch mit WHO-Chefwissenschaftlerin Soumya Swaminathan, HB

- Betriebsverfassungsgesetz muss dringend reformiert werden, Gastbeitrag von IG-Metall-Vize Christiane Benner, HB

- "Unsittlich hohe Subventionen", Gespräch mit Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) über internationalen Standortwettbewerb, FAZ

/jha/


Bitte warten...
Der Kursdaten-Push wurde aufgrund einer Zeitüberschreitung deaktiviert. Bitte klicken Sie auf "Seite aktualisieren", um fortzufahren.