Morning Briefing - International

03.12.2018 | 07:41

FRANKFURT (awp international)

----------

AKTIEN

----------

DEUTSCHLAND: - HÖHER ERWARTET - Entspannungszeichen im internationalen Handelskonflikt nach dem G20-Gipfel geben dem Dax am Montagmorgen kräftig Auftrieb: Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor der Eröffnung 1,89 Prozent höher auf 11 470 Punkten.

USA: - HOFFNUNG IM HANDELSSTREIT - Die Anleger am US-Aktienmarkt sind am Freitag vor den Zoll-Gesprächen zwischen den USA und China etwas optimistischer geworden. Sie hoffen auf eine Beilegung des Handelsstreits der beiden weltgrössten Volkswirtschaften. Der börsenseitig durchwachsene November endete nach der Talfahrt im Oktober damit doch noch recht versöhnlich. Der marktbreite S&P 500 und der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 verzeichneten die stärksten Wochengewinne seit 2011.

ASIEN: - BREITE GEWINNE - In Asien legten die Märkte breit zu. Japans Nikkei 225 gewann 1 Prozent auf 22 574,76 Punkte, Chinas CSI 300 steigt zur Stunde 2,93 Prozent auf 3265,71 Punkte und Hongkongs Hang Seng liegt aktuell 2,55 Prozent im Plus bei 27 182,23 Punkten.

DAX              		11.257,24	-0,36%
XDAX            		11.324,13	 0,00%
EuroSTOXX 50		     3.173,13	-0,03%
Stoxx50        		     2.934,21	 0,16%

DJIA             		25.538,46	 0,79%
S&P 500        		     2.760,17	 0,82%
NASDAQ 100  		     6.949,01	 0,82%

----------

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

----------

RENTEN:

Bund-Future Schlusskurs		161,48		 0,12%
Bund-Future Settlement		161,54		-0,04%

DEVISEN:

Euro/USD       		1,1365		0,39%
USD/Yen             113,52		0,01%
Euro/Yen       		129,02		0,39%

ROHÖL:

Brent  62,26   +2,80 USD
WTI    53,55   +2,62 USD

----------

PRESSESCHAU

----------

bis 6.15 Uhr:

- Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU) fordert von Autobauern neue Umtauschprogramme "ohne erhebliche Zuzahlungen", Rheinische Post

- Nordrhein-westfälischer Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) attackiert Deutsche Umwelthilfe: "Klassischer Abmahnverein, finanziert von einem ausländischen Autokonzern", Interview mit der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ)

- Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) warnt: Klimaschutz ist Überlebensfrage, Interview mit dem Redaktionsnetzwerk Deutschland

- Ölkonzern Shell will kommendes Jahr CO2-Emissionsziele einführen und diese auch die Einhaltung mit der Bezahlung von Vorständen und Führungskräften verknüüfen, FT

- BDI-Präsident Dieter Kempf: Weltweit nach Experten für Künstliche Intelligenz suchen, Interview mit der Neuen Osnabrücker Zeitung (NOZ)

- Nexstar steht kurz vor der Übernahme von Tribune Media für 4,1 Milliarden Dollar, WSJ

bis 20.30 Uhr:

- Gemeinsame Marke für Kaufhof und Karstadt geplant, Gespräch mit Karstadt-Chef Stephan Fanderl, FAZ, S. 22

- Unilever-Gesamtbetriebsratschef Hermann Soggeberg kritisiert das Renditeziel des Unternehmens, HB, S. 22

- ZF sieht Autozulieferer wieder stark genug für weitere Zukäufe, Gespräch mit Firmenchef Wolf-Henning Schneider, HB, S. 1/18

- Top-Ökonomen Fuest und Sinn befürworten Vorstoss zur Verbesserung der Aktienkultur, Welt

- "Nichts als eine pompöse Show für Herrn Trump", Gespräch mit IfW-Präsident Dennis Snower über seine Kritik am Treffen zwischen Donald Trump und den Autokonzernen und die Unverzichtbarkeit der G20 gerade in Zeiten

zunehmenden Protektionismus, HB, S. 6

- Papier des DIHK betont die Chancen mit dem Handelspartner China, HB, S. 7

- EU wird der Wirtschaft helfen, klimaneutral zu werden, Gastbeitrag von EU-Kommissar für Klimapolitik und Energie Miguel Arias Cañete, HB, S. 56

- CDU-Wirtschaftsrat warnt vor Abschwung, FAZ, S. 15

- BCG will im kommenden Jahr in Deutschland und Österreich 750 Mitarbeiter einstellen, Gespräch mit Deutschland-Chef Carsten Kratz, FAZ, S. 18

- Metro "googelt" jetzt grün, Gespräch mit Vorstandsmitglied Heiko Hutmacher, FAZ, S. 18

- "Es herrscht wahnsinniger Preisdruck aus dem Ausland, Gespräch mit Inhaber und Geschäftsführer des Fensterbauers Timm Detlef Timm, FAZ, S. 21


Bitte warten...
Der Kursdaten-Push wurde aufgrund einer Zeitüberschreitung deaktiviert. Bitte klicken Sie auf "Seite aktualisieren", um fortzufahren.