News

Devisen: Euro zollt Höhenflug Tribut - zum Franken weiter unter 1,11 Fr.

25.06.2019 | 21:24

NEW YORK (awp international) - Der Euro hat am Dienstag nach anfänglichen Gewinnen seinem jüngsten Höhenflug Tribut gezollt. Im New Yorker Handel kostete die Gemeinschaftswährung zuletzt 1,1375 US-Dollar. Davor hatte sich der Euro bei 1,1412 Dollar so stark gezeigt wie zuletzt vor über drei Monaten.

Auch zum Franken war der Euro zwischenzeitlich auf über 1,11 Franken gestiegen. Danach büsste er die Kursgewinne aber wieder ein und wird am Abend mit 1,1082 gehandelt. Der Dollar kostet aktuell 0,9748 Franken, nach 0,9729 Franken am Nachmittag.

Seine jüngste Stärke verdankt der Euro der Schwäche der amerikanischen Währung. Sie leidet unter den erwartetem Leitzinssenkungen in den Vereinigten Staaten, die von aktuellen Aussagen des US-Notenbankchefs Jerome Powell sowie schwachen Daten zur Stimmung der US-Verbraucher noch untermauert wurden. Die EZB wird ihre Geldpolitik voraussichtlich zwar auch lockern, hat aber einen geringeren Spielraum, da der Leitzins schon bei null Prozent ist.

/gl/he


Bitte warten...
Der Kursdaten-Push wurde aufgrund einer Zeitüberschreitung deaktiviert. Bitte klicken Sie auf "Seite aktualisieren", um fortzufahren.