News

Devisen: Eurokurs hält sich über 1,14 US-Dollar - Dollar unter Frankenparität

16.11.2018 | 21:15

NEW YORK (awp international) - Der Eurokurs hat sich am Freitag im US-Handel kaum bewegt. Nachdem die Gemeinschaftswährung kurz vor dem Börsenstart an der Wall Street deutlich zugelegt und wieder die Marke von 1,14 US-Dollar überwunden hatte, verharrte sie auf diesem Niveau. Zuletzt wurde sie mit 1,1410 Dollar gehandelt.

Zum Franken ist der Euro gegenüber dem späten Nachmittag wieder etwas zurückgekommen. Derzeit wird er zu 1,1410 gehandelt, nach 1,1418 Franken. Der US-Dollar ist gegenüber dem Franken unter die Parität gefallen und kostet aktuell 0,9999 Franken.

Bewegung war in die Kurse gekommen, nachdem der Vizevorsitzende der US-Notenbank (Fed), Richard Clarida im US-Fernsehen auf die schwächer werdende globale Konjunktur hingewiesen hatte. Dies müsse durch die Zentralbank beobachtet werden, sagte er. Zudem bewege sich der Leitzins der Fed auf ein neutrales Niveau zu, das also Wachstum weder anheizt noch bremst. Der US-Dollar hatte auf diese Äusserungen mit deutlichen Verlusten reagiert und damit im Gegenzug dem Eurokurs Auftrieb gegeben.

ck/he/cf


Bitte warten...
Der Kursdaten-Push wurde aufgrund einer Zeitüberschreitung deaktiviert. Bitte klicken Sie auf "Seite aktualisieren", um fortzufahren.