News

Devisen: Eurokurs kaum verändert

21.08.2019 | 13:25

FRANKFURT (awp international) - Der Euro hat sich am Mittwoch wenig bewegt. Im Handelsverlauf hielt sich der Kurs in einer engen Spanne bei 1,11 US-Dollar. Kurz nach Mittag wurde die Gemeinschaftswährung mit 1,1103 Dollar gehandelt.

Zum Franken zeigte sich der Euro im Vergleich zum Vorabend ein wenig höher und kostete 1,0876 Franken. Der Dollar wurde zuletzt etwas höher mit 0,9796 nach 0,9781 Franken am Vorabend gehandelt.

Marktbeobachter sprachen von einem impulsarmen Handel. Es stehen keine wichtigen Konjunkturdaten auf dem Programm, an denen sich die Anleger orientieren könnten. Auch die politische Entwicklung im Euroland Italien konnte den Euro zuletzt kaum bewegen. Nach dem Ende der Regierung in Rom sucht das Land einen Ausweg aus der Regierungskrise. Am Nachmittag sollen erste Gespräche des Staatspräsidenten Sergio Mattarella mit Vertretern kleinerer Parlamentsgruppen beginnen.

Zur Wochenmitte rückt die Geldpolitik stärker in den Mittelpunkt. Am Abend veröffentlicht die amerikanische Notenbank Fed ihr Protokoll zur jüngsten Zinssitzung. Von der Mitschrift erhoffen sich Anleger und Analysten Hinweise darauf, ob die Notenbank nachlegt und ihre Zinsen weiter senkt.

Ausserdem richtet sich am Devisenmarkt der Fokus immer stärker auf ein Treffen führender Notenbanker, das von Donnerstag bis Samstag im amerikanischen Jackson Hole stattfindet. Am Freitag steht eine Rede des Fed-Chefs Jerome Powell auf dem Programm, von der ebenfalls Hinweise auf den künftigen geldpolitischen Kurs der Zentralbank erwartet werden.

/jkr/bgf/jha/


Bitte warten...
Der Kursdaten-Push wurde aufgrund einer Zeitüberschreitung deaktiviert. Bitte klicken Sie auf "Seite aktualisieren", um fortzufahren.