News

Bei der Zuger KB soll Urs Rüegsegger Präsident des Bankrats werden

22.08.2019 | 18:19

Zug (awp) - Die Zuger Kantonalbank (ZGKB) erhält bald einen neuen Präsidenten. Der frühere Chef der St. Galler Kantonalbank und der Schweizer Börsenbetreiberin SIX, Urs Rüegsegger, soll 2020 das höchste Amt bei der Bank übernehmen.

Der ZGKB-Bankrat habe Rüegsegger als neuen Präsidenten des Bankrats nominiert, heisst es in einer Mitteilung vom Donnerstagabend. Er werde anlässlich der Generalversammlung vom 2. Mai 2020 den Privataktionären zur Wahl in den Bankrat und im Anschluss allen Aktionären zur Wahl als Präsident vorgeschlagen. Der jetzige Präsident Bruno Bonati trete derweil nach zehn Jahren im Bankrat auf die kommende Generalversammlung hin zurück.

Der Bankrat setzt sich den Angaben zufolge aus sieben Mitgliedern zusammen. Vier Mitglieder werden vom Kanton, drei von den rund 10'000 Privataktionären gewählt.

uh/jb


Bitte warten...
Der Kursdaten-Push wurde aufgrund einer Zeitüberschreitung deaktiviert. Bitte klicken Sie auf "Seite aktualisieren", um fortzufahren.