News

Interroll hat sich im Bereich Forschung und Entwicklung verstärkt

30.11.2020 | 10:58

Zürich (awp) - Der Intra-Logistik-Spezialist Interroll hat sich im Bereich Forschung und Entwicklung verstärkt. Bereits im August hat Christopher Matheisen die Leitung des Innovation Projects and Development Center (IPDC) übernommen. Zudem hat Stephan Kohlhof (45) sein Amt als Leiter für Geistiges Eigentum (IP) Mitte August angetreten, wie es in einer Mitteilung vom Montag heisst. Beide berichten an Christian Ripperda, Vice President System Innovation bei Interroll.

Matheisen ist seit mehr als 10 Jahren in verschiedenen Funktionen in Forschung und Entwicklung tätig, wie es weiter heisst. So war er etwa Mitbegründer und Chief Technology Officer (CTO) eines erfolgreichen Start-up-Unternehmens im Bereich Sensorik oder F&E-Plattformmanager für autonomes Fahren bei Saint-Gobain Sekurit (Automotive). Kohlhof ist seit mehr als 10 Jahren als deutscher und europäischer Patentanwalt tätig. Vor seinem Wechsel zu Interroll war er Leiter des IP-Teams Elevator Technologies bei Thyssenkrupp.

yr/rw


Bitte warten...
Der Kursdaten-Push wurde aufgrund einer Zeitüberschreitung deaktiviert. Bitte klicken Sie auf "Seite aktualisieren", um fortzufahren.