News

Novartis erhält Zulassung und Breakthrough Therapie-Status für Promacta

16.11.2018 | 22:51

Basel (awp) - Der Pharmakonzern Novartis hat für das Medikament Promacta von der amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA eine Zulassung erhalten. Diese gilt für die Anwendung des Medikaments bei der Behandlung von schwerer aplastischer Anämie (SAA) in Kombination mit einer standardisierten Immunsuppresiv-Therapie, wie das Unternehmen am Freitagabend mitteilte.

Promacta, in den meisten Ländern ausserhalb der USA unter dem Namen Revolade vermarktet und bereits für andere Behandlungen zugelassen, erhält von der FDA überdies den Status "Breakthrough Therapie" für die Behandlung von Personen, welche infolge einer Bestrahlung an einer zu tiefen Zahl an Blutplättchen leiden.

cf/



Bitte warten...
Der Kursdaten-Push wurde aufgrund einer Zeitüberschreitung deaktiviert. Bitte klicken Sie auf "Seite aktualisieren", um fortzufahren.