News

Presse: UBS kurz vor Einigung mit Italien - Zahlung von 110 Mio Euro

21.05.2019 | 19:07

Zürich (awp) - Die UBS steht offenbar kurz vor einer Einigung mit den italienischen Behörden in Sachen Steuerstreit. Die UBS soll sich im Zusammenhang mit dem Vorwurf der Beihilfe zur Steuervermeidung mit den Behörden auf eine Zahlung von rund 100 Millionen Euro geeinigt haben, heisst es in einem Artikel der Nachrichtenagentur "Bloomberg". Diese beruft sich dabei auf mit der Sache vertraute Kreise.

Eine Einigung könnte gemäss der Agentur in den kommenden Wochen bekanntgegeben werden. Die UBS wollte den Artikel gegenüber AWP nicht kommentieren.

cf/


Bitte warten...
Der Kursdaten-Push wurde aufgrund einer Zeitüberschreitung deaktiviert. Bitte klicken Sie auf "Seite aktualisieren", um fortzufahren.