News

Roche schliesst Lizenzvereinbarung mit Arrakis Therapeutics

08.04.2020 | 13:04

Basel (awp) - Der Pharmakonzern Roche hat sich auf eine Lizenzvereinbarung mit dem US-Biotechunternehmen Arrakis Therapeutics geeinigt. Demnach hat sich Roche mit dem US-Unternehmen für die Entdeckung von RNA-targeted small molecule (rSM)-Medikamenten gegen eine breite Palette von Zielmolekülen in allen Forschungs- und Entwicklungsbereichen zusammengetan.

Im Rahmen der Vereinbarung werde Arrakis die Entdeckungs- und Forschungsaktivitäten für jedes Target bis zu einem definierten Punkt führen, an welchem Roche das Recht habe, die weitere präklinische und klinische Entwicklung exklusiv zu verfolgen, teilte Arrakis am Mittwoch mit.

Roche zahlt dem Biotechunternehmen dafür eine Vorauszahlung in Höhe von 190 Millionen US-Dollar. Zudem habe man sich auf Meilensteinzahlungen und Tantiemen geeinigt.

hr/cf


Bitte warten...
Der Kursdaten-Push wurde aufgrund einer Zeitüberschreitung deaktiviert. Bitte klicken Sie auf "Seite aktualisieren", um fortzufahren.