News

Swiss Re wechselt 2024 Rechnungslegungsstandard von US-GAAP auf IFRS

05.12.2019 | 17:57

Zürich (awp) - Der Rückversicherer Swiss Re wird in Zukunft die Rechnungslegung grundlegend umstellen. Die Gruppe wechselt im Jahr 2024 vom Rechnungslegungsstandard US-GAAP auf die internationalen IFRS-Regeln.

Swiss Re werde für ihre konsolidierte Konzernrechnung per 1. Januar 2024 den International Financial Reporting Standard (IFRS) einführen, teilte die Gruppe am Donnerstag in einem kurzen Communiqué mit.

Dies umfasse die Rechnungen der Muttergesellschaft Swiss Re AG und deren Töchter. Heute rapportieren die Swiss Re AG, die Schweizerische Rückversicherungs-Gesellschaft AG (SRZ) und die Swiss Re Corporate Solutions AG (SRCS) gemäss den Grundsätzen von US-GAAP.

mk/jb


Bitte warten...
Der Kursdaten-Push wurde aufgrund einer Zeitüberschreitung deaktiviert. Bitte klicken Sie auf "Seite aktualisieren", um fortzufahren.