News

Helvetia-Aktionär Meag verkauft 2,4 Prozent-Beteiligung

16.09.2020 | 08:21

München/St. Gallen (awp) - Der deutsche institutionelle Vermögensverwalter Meag trennt sich von einem Aktienpaket von 2,41 Prozent am Versicherer Helvetia. Der der Münchener Rück gehörende Asset Manager will 1,3 Millionen Helvetia-Aktien in einem beschleunigten Bookbuildingverfahren veräussern.

Die Preisspanne betrage 85,25 bis 85,65 Franken, teilte die als Bookrunner fungierende Credit Suisse am Mittwoch mit. Das ist ein Discount von 2,7 bis 2,3 Prozent. Am Vortag hatten die Helvetia-Aktien den Börsenhandel bei 87,65 Franken geschlossen. Der Erlös liege bei 110 Millionen Franken. Das Angebot sei überzeichnet. Die Bücher würden um 8.30 Uhr geschlossen, hiess es weiter.

jb/tt


Bitte warten...
Der Kursdaten-Push wurde aufgrund einer Zeitüberschreitung deaktiviert. Bitte klicken Sie auf "Seite aktualisieren", um fortzufahren.