News

Aktien New York: Wenig Bewegung vor Zinsentscheid der Notenbank

16.09.2020 | 16:53

NEW YORK (awp international) - Wenige Stunden vor dem Zinsentscheid der US-Notenbank (Fed) hat an der Wall Street gespannte Ruhe geherrscht. Während die Standardwerte am Mittwoch etwas zulegten, gaben Technologieaktien ein wenig nach.

Der Dow Jones Industrial rückte um 0,38 Prozent auf 28 100,86 Punkte vor. Der marktbreite S&P 500 legte um 0,21 Prozent auf 3408,36 Punkte zu. Für den technologielastigen Nasdaq 100 ging es um 0,46 Prozent auf 11 386,68 Punkte nach unten.

Die Fed wird nach ihrer Zinssitzung an ihrem Corona-Krisenkurs voraussichtlich festhalten. Die Leitzinsspanne von 0,0 bis 0,25 Prozent und die anderen Massnahmen sollten laut Ökonomen bestätigt werden. Erwartet werden Aussagen zur neuen Strategie der Fed. Zudem wird die Notenbank ihre neuen Prognosen veröffentlichen. Etliche Beobachter gehen davon aus, dass die derzeitigen Minizinsen auf Jahre hinaus Bestand haben werden - dies begünstigt Aktien gegenüber festverzinslichen Anlagen wie Anleihen./la/fba


Bitte warten...
Der Kursdaten-Push wurde aufgrund einer Zeitüberschreitung deaktiviert. Bitte klicken Sie auf "Seite aktualisieren", um fortzufahren.