News

Walliser Kantonalbank: Xavier Moret kandidiert für Verwaltungsrat

08.04.2021 | 18:45

Sitten (awp) - Anlässlich der Erneuerung des Verwaltungsrats der Walliser Kantonalbank (WKB) für die Periode 2021 bis 2025 stellt sich auch Xavier Moret als der Minderheitsaktionäre zur Wahl. Dies gab die WKB am Donnerstagabend in einem Communiqué bekannt.

Man nehme die Kandidatur von Moret zur Kenntnis, ebenso wie jene von Serge Métrailler, die fristgerecht eingereicht worden seien, um die Vertretung der Minderheitsaktionäre im Verwaltungsrat zu vervollständigen, hiess es weiter. Métraillers Kandidatur wurde vom Walliser Baumeisterverband eingereicht.

Die WKB hatte vor einer Woche eine Erneuerung des Verwaltungsrats bekannt gegeben. Der Staatsrat schlägt der Generalversammlung vom 21. April mit Patrick Héritier, Edgar Jeitziner und Anja Wyden Guelpa drei neue VR-Mitglieder für die Periode 2021 bis 2025 vor.

Pierre-Alain Grichting soll derweil erneut zum Präsidenten gewählt werden, während Gabriel Décaillet als Vizepräsident Stephan Imboden ablösen soll, wie einer Mitteilung der WKB vom Donnerstag zu entnehmen ist. Grichting wird zusammen mit den bisherigen Mitgliedern Pascal Indermitte, Jean-Albert Ferrez und Sandra Lathion als Vertreter des Staates Wallis zur Wiederwahl vorgeschlagen.

Die drei neu nominierten Personen sollen im Verwaltungsrat Chantal Balet Emery, Fernand Mariétan und Ivan Rouvinet ersetzen, die alle drei ihre Amtszeitbeschränkung erreicht haben.

jb/tp


Bitte warten...
Der Kursdaten-Push wurde aufgrund einer Zeitüberschreitung deaktiviert. Bitte klicken Sie auf "Seite aktualisieren", um fortzufahren.