News

Peach Property begibt Wandelanleihe zur Finanzierung des Eagle-Portfolios

11.06.2021 | 07:56

Zürich (awp) - Der Wohnimmobilienkonzern Peach Property begibt eine Wandelanleihe über 120 Millionen Franken. Damit soll die jüngste Akquisition des Eagle-Portfolios mit 4300 Wohnungen sowie weiteres Wachstum finanziert werden.

Zudem gebe es die Option, den Nominalbetrag auf 150 Millionen Franken zu erhöhen, heisst es am Freitag. Die Hauptaktionäre Ares Management Corporation, ZBG Capital sowie die neuen Investoren Alpen Partners und Crossinvest hätten bereits unwiderrufliche Verpflichtungserklärungen bzw. ausdrückliche Interessenbekundungen zum Kauf der Obligationen in Höhe von 120 Millionen abgegeben.

Die Anleihe werde mit einem Coupon von 2,50 Prozent pro Jahr verzinst und am 23. Dezember zu einem anfänglichen Wandelpreis von 55 Franken in neu ausgegebene Namenaktien gewandelt. Die Angebotsfrist beginne sofort und Ende voraussichtlich am 18. Juni um 12 Uhr. Auf Basis der Transaktionshöhe von 120 Millionen und des anfänglichen Wandelpreises liege die Zahl der neu auszugebenden Aktien bei rund 2,18 Millionen Stück oder 17,2 Prozent des derzeit ausstehenden Aktienkapitals.

dm/kw


Bitte warten...
Der Kursdaten-Push wurde aufgrund einer Zeitüberschreitung deaktiviert. Bitte klicken Sie auf "Seite aktualisieren", um fortzufahren.