News

Coop will Beteiligung an Bell auf über zwei Drittel ausbauen

23.06.2022 | 18:59

Basel (awp) - Die Detailhandelsgruppe Coop will ihre Mehrheitsbeteiligung am Fleischverarbeiter Bell in nächster Zeit auf über 66,67 Prozent ausbauen. Sie wolle so am Erfolg von Bell weiter partizipieren, teilte Coop am Donnerstag mit. Es sei aber nicht geplant, die börsenkotierte Gesellschaft zu übernehmen oder zu dekotieren.

Gegenwärtig hält die Coop-Gruppe Genossenschaft laut der Mitteilung einen Anteil von 66,29 Prozent an Bell, wie es in der Mitteilung heisst. Coop erachte den Zeitpunkt für eine Erhöhung der Beteiligung aufgrund des aktuell tiefen Aktienkurses als "ideal", sagte eine Coop-Sprecherin auf Anfrage der Nachrichtenagentur AWP.

Wie hoch die Beteiligung von Coop an Bell schlussendlich ausfallen wird, hänge von der weiteren Marktentwicklung ab. In welchem Zeitraum die Aufstockung erfolgt und wie diese geschieht, hänge ebenfalls von der Entwicklung des Aktienkurses ab, ergänzte die Sprecherin.

Die Bell-Aktie schloss am Donnerstagabend an der Schweizer Börse SIX bei 240 Franken und damit etwas über dem vergangene Woche erreichten Jahrestief von 235,50 Franken. Im Jahresverlauf hat der Titel des Fleischverarbeiters gut 18 Prozent verloren.

tp/jb/ra


Bitte warten...
Der Kursdaten-Push wurde aufgrund einer Zeitüberschreitung deaktiviert. Bitte klicken Sie auf "Seite aktualisieren", um fortzufahren.