News

Aktien Schweiz Eröffnung: SMI steigt weiter - Hoffnung um Handelsstreit

21.09.2018 | 09:30

Zürich (awp) - Der Schweizer Aktienmarkt hat den Handel am Freitag fester eröffnet und knüpft damit nahtlos an die zuletzt freundliche Entwicklung an. Am Tag des grossen Verfalls an den Optionsmärkten verteidigt der Leitindex SMI die am Vortag zurückgewonnene Marke von 9'000 Punkten. Getragen wird die gute Stimmung von positiven Vorgaben aus den USA, wo am Vorabend sowohl der Dow Jones als auch der marktbreite S&P 500 Rekordstände erreichten.

Gute Konjunkturdaten, wie zuletzt das überraschend starke Geschäftsklima in der Region Philadelphia, sorgten am Markt für Zuversicht, so ein Händler. Dies nähre die Hoffnung, dass der Handelsstreit die Unternehmen weniger stark treffen könnte, als bislang befürchtet. Abzuwarten bleibt, ob allenfalls der grosse Verfall, auch "Hexensabbat" genannt, für Bewegung am Markt sorgt.

Der Swiss Market Index (SMI) gewinnt bis um 09.15 Uhr 0,58 Prozent auf 9'053,14 Punkte. Der 30 Aktien umfassende Swiss Leader Index (SLI) legt 0,57 Prozent auf 1'485,50 Punkte zur und der breite Swiss Performance Index (SPI) 0,46 Prozent auf 10'778,59 Stellen.

Für UBS (+1,0%) und Credit Suisse (+1,1%) geht es weiter nach oben. Die Bankenwerte waren bereits die Gewinner des gestrigen Handels. Händler begründen die steigenden Kursen mit der Aussicht auf anziehende Zinsen und Margen für den Sektor, insbesondere im US-Geschäft.

Starke Unterstützung erhält der SMI von den Roche-Genussscheinen (+0,8%). Nach zuletzt sinkenden Kursen, geht es für die Papiere des Pharmakonzerns nun ziemlich steil nach oben. Die beiden weiteren Schwergewichte Novartis und Nestlé rücken um je 0,3 Prozent vor.

Auf der Gegenseite fallen Adecco um weitere 0,4 Prozent zurück. Die Titel haben sich im Verlauf der Woche mit Wachstumssorgen stark verbilligt.

Am breiten Markt gewinnen Asmallworld 4,5 Prozent, nachdem das Netzwerk für Reiche eine Kooperation mit der Nobel-Hotelgruppe Jumeirah abgeschlossen hat.

mk/cf



Bitte warten...
Der Kursdaten-Push wurde aufgrund einer Zeitüberschreitung deaktiviert. Bitte klicken Sie auf "Seite aktualisieren", um fortzufahren.