News

Devisen: Euro knapp ├╝ber 1,22 US-Dollar - Knapp unter 1,20 Franken

25.04.2018 | 13:25

FRANKFURT (awp international) - Der Euro ist am Mittwoch gegenüber dem US-Dollar gefallen. Gegen Mittag wird die europäische Gemeinschaftswährung mit 1,2203 Dollar gehandelt. In der Nacht hatte er noch bei 1,2239 Dollar notiert, während er am Dienstag bei 1,2182 Dollar den tiefsten Stand seit Anfang März markiert hatte.

Dagegen liebäugelt der Euro zum Franken weiter mit der Marke von 1,20 und steht mit aktuell 1,1992 nur knapp darunter. Der US-Dollar wiederum behauptet sich zum Franken mit Kursen von zuletzt 0,9826 oberhalb der 0,98er Marke.

Analysten erklären die Bewegung bei Euro-Dollar-Paar mit einer Dollar-Stärke. "Die Musik spielt im US-Dollar", kommentierte Devisenexpertin Thu Lan Nguyen von der Commerzbank. Ihrer Einschätzung nach beginnt die amerikanische Währung, von höheren Zinsen in den USA zu profitieren. Zuletzt war die Rendite für US-Staatsanleihen mit einer Laufzeit von zehn Jahren erstmals seit etwa vier Jahren über die Marke von drei Prozent gestiegen.

Vor der Zinsentscheidung der EZB an diesem Donnerstag rechnen Marktbeobachter mit vergleichsweise wenig Kursbewegung. "Vor der morgigen EZB-Sitzung dürften Dollar-Bullen in Lauerstellung verharren und erst einmal keinen weiteren Durchbruchsversuch starten", sagte Devisenexperte Manuel Andersch von der BayernLB. Im weiteren Tagesverlauf stehen in den USA keine wichtigen Konjunkturdaten auf dem Programm, die am Devisenmarkt für neue Impulse sorgen könnten.

jsl/jkr/fba/hr/rw


Bitte warten...
Der Kursdaten-Push wurde aufgrund einer Zeitüberschreitung deaktiviert. Bitte klicken Sie auf "Seite aktualisieren", um fortzufahren.