News

Comet-Informatikchef Eric Dubuis verlässt das Unternehmen

30.10.2020 | 18:39

Zürich (awp) - Die Industriegruppe Comet verzeichnet einen Abgang im Management: Informatikchef Eric Dubuis habe sich aus persönlichen Gründen entschieden, das Unternehmen per Ende Januar zu verlassen, teilte Comet am Freitagabend mit. Er wolle neue Herausforderungen ausserhalb des Unternehmens angehen.

Die Suche nach einem Nachfolger sei eingeleitet worden. Verwaltungsrat und Management dankten Dubuis im Communiqué für seinen "enormen Einsatz und seinen Beitrag in den letzten 15 Jahren" und wünschten ihm alles Gute.

Comet hat erst kürzlich die Geschäftsleitung umgebaut: So trat am 1. September der neue Firmenchef Kevin Crofton sein Amt an, einen Monat später stiess die neue Finanzchefin Elisabeth Pataki zur Gruppe.

tt/cf


Bitte warten...
Der Kursdaten-Push wurde aufgrund einer Zeitüberschreitung deaktiviert. Bitte klicken Sie auf "Seite aktualisieren", um fortzufahren.