News

Devisen: Euro weitet Verluste im New Yorker Handel aus

15.01.2021 | 21:32

NEW YORK (awp international) - Der Eurokurs hat am Freitag weiter nachgegeben. Im New Yorker Handel weitete die Gemeinschaftswährung ihre Verluste noch aus - zuletzt kostete sie 1,2081 US-Dollar. Der Dollar legte dagegen auf breiter Front zu.

So ist die US-Valuta auch zum Franken wieder über die Marke von 89 Rappen gestiegen. Konkret zog der Dollar auf 0,8909 an, nach 0,8878 am Mittag. Der Euro bleibt bei 1,0761 Franken auf tiefem Niveau quasi stabil.

Beobachter sahen eine Reihe überwiegend enttäuschender US-Konjunkturdaten sowie durchwachsene Geschäftszahlen aus dem amerikanischen Bankensektor als Belastung. Davon profitierte die Weltreservewährung Dollar gegenüber dem Euro und anderen Währungen./gl/he/kw


Bitte warten...
Der Kursdaten-Push wurde aufgrund einer Zeitüberschreitung deaktiviert. Bitte klicken Sie auf "Seite aktualisieren", um fortzufahren.