News

SPS sieht sich mit Zürcher Immobilienprojekt "YOND" auf Kurs

20.06.2019 | 08:05

Olten (awp) - Swiss Prime Site (SPS) kommt beim Bau und der Vermietung des Zürcher Immobilienprojekts "YOND" laut eigenen Angaben gut voran. Ende 2017 sei dazu der Grundstein gelegt worden und diesen Herbst werde die Immobilie fristgerecht bezugsbereit sein, teilte SPS am Donnerstag mit.

Die Nachfrage nach den flexibel gestaltbaren Mietflächen sei "stark". Per Mitte Juni habe man bereits über 14'000 m2 der Fläche vermietet, hiess es weiter. Das entspricht in etwa 80 Prozent der Totalfläche von rund 18'500 m2.

Zu den ersten Ankermietern zählt SPS Unternehmen aus den Bereichen Recruiting, Kommunikation und Facility Management. Aber auch Produktionsbetriebe, Gastronomiefirmen sowie Detailhändler würden die Mieterschaft ergänzen. Für die verbleibenden rund 4'500 m2 sei man mit Interessenten in "regem Austausch", so die Mitteilung.

SPS hat sich beim Projekt "YOND" an der Albisriederstrasse 223 in Zürich jährliche Mieterträge im Umfang von 4,8 Millionen Franken zum Ziel gesetzt. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf 91 Millionen.

mk/tt



Bitte warten...
Der Kursdaten-Push wurde aufgrund einer Zeitüberschreitung deaktiviert. Bitte klicken Sie auf "Seite aktualisieren", um fortzufahren.