News

Edisun-Kapitalerhöhung: 47 Prozent der neuen Aktien von Altaktionären gezeichnet

22.11.2019 | 19:40

Zürich (awp) - Im Rahmen des laufenden Bezugsangebots für die Kapitalerhöhung von Edisun Power sind rund 47 Prozent der angebotenen Aktien von den bisherigen Aktionären gezeichnet worden. Die freie Platzierung läuft noch bis am 26. November 2019 (12.00 Uhr).

Konkret wurden laut Mitteilung vom Freitagabend von den bis zu 415'000 auszugebenden neuen Namenaktien aus der ordentlichen Kapitalerhöhung 195'069 von bestehenden Aktionären im Rahmen des Bezugsangebots bezogen. Der Bezugs- respektive Platzierungspreis wird - wie bereits früher angekündigt - zwischen 120 und 130 Franken liegen und am 26. November unter Berücksichtigung der Gesamtnachfrage festgelegt.

Er wird den Angaben zufolge dann am Tag darauf bekannt gegeben, die Kotierung und der erste Handelstag der neuen Aktien erfolgt dann am 28. November. Am Freitag schloss die Edisun-Aktie bei 133,00 Fr.

Das Aktienkapital soll sich gemäss früheren Angaben mit der Kapitalerhöhung von heute 18,6 Millionen auf bis zu 31,1 Millionen Franken erhöhen. Mit dem frischen Geld will Edisun neue Projekte finanzieren. Das Zürcher Solarstromunternehmen möchte in Portugal drei weitere Photovoltaikanlagen mit einer Leistung von 134 Megawatt realisieren und damit das Wachstum der Gruppe beschleunigen.

Die seit 2008 an der Schweizer Börse kotierte Edisun Power Gruppe besitzt 37 Solarstromanlagen in der Schweiz, in Deutschland, Spanien, Frankreich und Italien.

uh/


Bitte warten...
Der Kursdaten-Push wurde aufgrund einer Zeitüberschreitung deaktiviert. Bitte klicken Sie auf "Seite aktualisieren", um fortzufahren.