News

Devisen: Euro steigt gegenüber Dollar weiter - zum Franken über 1,06

26.05.2020 | 11:35

FRANKFURT (awp international) - Der Euro hat am Dienstagvormittag gegenüber dem US-Dollar spürbar zugelegt. Aktuell kostet die Gemeinschaftswährung 1,0964 US-Dollar und damit deutlich mehr als am früheren Morgen mit 1,0918 Dollar.

Auch gegenüber dem Schweizer Franken machte der Euro an Boden gut und fand den Weg zurück über 1,06 Franken. Derzeit notiert er bei 1,0615 Franken. Der Dollar verbilligte sich derweil weiter auf 0,9681 nach 0,9707 am früheren Dienstagmorgen.

Händler erklärten die Euro-Gewinne mit der allgemein guten Stimmung an den Finanzmärkten. Der US-Dollar war deshalb wesentlich weniger als Reservewährung gefragt. Davon profitierten neben dem Euro auch viele andere Währungen, darunter der australische und der neuseeländische Dollar. Beide Devisen gelten als besonders anfällig für Stimmungsschwankungen an den Märkten.

Am Vormittag wurden nur wenige Konjunkturdaten veröffentlicht. In Deutschland erholte sich die GfK-Konsumstimmung etwas von ihrem massiven Einbruch in der Corona-Krise. Ansonsten blieb der Datenkalender grösstenteils leer.

bgf/jsl/jha/ab/pre


Bitte warten...
Der Kursdaten-Push wurde aufgrund einer Zeitüberschreitung deaktiviert. Bitte klicken Sie auf "Seite aktualisieren", um fortzufahren.