News

Aryzta-Aktionärsgruppe löst sich auf

16.09.2020 | 20:25

Zürich (awp) - Eine Investorengruppe von Aryzta hat bekommen, was sie wollte: Eine neue Führungsspitze beim Gipfeli-Bäcker. Im Nachgang zu der siegreichen ausserordentlichen Generalversammlung vom heutigen Mittwoch löst sich die Gruppe nun wieder auf.

Der aktivistische Investor Veraison und die spanische Cobas bleiben aber als die beiden grössten Aktionäre im Unternehmen investiert, erklärten diese am Abend in einem Communiqué. Heiner Kamps, er wurde als unabhängiger Kandidat in den Verwaltungsrat gewählt, sei konsequenterweise auch nicht mehr Teil der Aktionärsgruppe.

Die Aktionärsgruppe wurde am 13. Mai durch Veraison und Cobas ins Leben gerufen. Zwei Wochen später erhielt sie Verstärkung in der Person von Kamps.

ra/


Bitte warten...
Der Kursdaten-Push wurde aufgrund einer Zeitüberschreitung deaktiviert. Bitte klicken Sie auf "Seite aktualisieren", um fortzufahren.