News

Mobimo: Aktionäre von Fadmatt heissen Übernahme gut - 86% bereits angedient

11.07.2018 | 20:18

Luzern (awp) - Die Luzerner Mobimo Holding kann die Zürcher Immobiliengesellschaft Fadmatt definitiv übernehmen. Die Aktionäre von Fadmatt haben an einer ausserordentlichen Generalversammlung die freundliche Übernahme durch Mobimo gutgeheissen, wie Mobimo am Mittwoch mitteilt.

Mittlerweile haben 86 Prozent der Fadmatt-Aktionäre ihre Aktien angedient. Damit seien die wichtigsten Angebotsbedingungen erfüllt und es könne davon ausgegangen werden, dass die Übernahme zustande kommen werde. Die Andienungsfrist läuft noch bis zum 18. Juli, der Vollzug des Angebots ist für nach dem Ende der Nachfrist gegen Ende August geplant.

Ein erster Übernahmeversuch im vergangenen Januar war am gebotenen Preis gescheitert. Dann hat Mobimo im Juni das Angebot erhöht auf 28'000 Franken je Aktie, was einen Übernahmepreis von 183 Millionen Franken ergibt. Der Verwaltungsrat der Fadmatt AG hat sich darauf entschieden, das erhöhte Angebot zur Annahme zu empfehlen.

Die Fadmatt wurde 1861 mit dem Ziel der Erstellung von günstigen Arbeiterwohnungen in Zürich gegründet. Heute besitzt die Gesellschaft 503 Wohnungen verteilt auf sieben Standorte in den Kantonen Zürich und Schaffhausen. Das Immobilienportfolio im Wert von rund 289 Millionen Franken generiert Mieteinnahmen von über 10 Millionen pro Jahr. Mobimo will die Bewirtschaftung der Fadmatt-Liegenschaften übernehmen und diese in ihr eigenes Portfolio integrieren.

cf/


Bitte warten...
Der Kursdaten-Push wurde aufgrund einer Zeitüberschreitung deaktiviert. Bitte klicken Sie auf "Seite aktualisieren", um fortzufahren.